Ohne Hosen in Rom mit Mario Clarendon

OHNE HOSEN IN ROM

FÜR WHO‘S PERFECT STAND WIEDER EINE NEUE WERBEKAMPAGNE AN. DIESMAL KAM DER ARTDIREKTOR MARIO CLARENDON MIT FOLGENDER IDEE: WHO‘S PERFECT MÖBEL SIND SO GÜNSTIG, WEIL WHO‘S PERFECT MIT DEN HERSTELLERN SO HART VERHANDELT, IHNEN BUCHSTÄBLICH DIE HOSEN AUSZIEHT.

WERBUNG ERZÄHLT OFT MÄRCHEN, ABER IN DIESEM FALL SIND WIR ZIEMLICH NAH AN DER WAHRHEIT: AUCH ICH MUSS MEINE HONORARE IMMER AUFS NEUE MIT WHO‘S PERFECT VERHANDELN - UND DAS IST KEIN SPASS!

MARIO, DER ARTDIREKTOR LEBTE ZU JENER ZEIT IN ROM UND KONNTE DIE STATISTEN, DIE WIR FÜR DAS BILD BRAUCH- TEN, GÜNSTIG AUFTREIBEN. GELD WAR WIE GESAGT SEHR KNAPP. WIR BRAUCHTEN EINEN STATISTEN, DER AUSSAH, WIE EIN LUXUSMÖBELHERSTELLER, EINEN, DER SICH IN EINEN CHAUFFEUR VERWANDELN LIESS UND EIN LUXUSAUTO.

ALS CHAUFFEUR CASTETEN WIR EINEN EHEMALIGEN SCHAUSPIELER, DER IN EINIGEN BUD SPENCER-FILMEN MITWIRKTE UND JEDEN EURO BRAUCHEN KONNTE. DEN MÖBELHERSTELLER MIMTE EIN ALTER MANN, DER IM WIRKLICHEN LEBEN FÜR PORNO- FILME DER EHER BILLIGEN ART DIE MÄDELS CASTET. 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

©2017 Mirco Taliercio - Fotograf - Muenchen - Studio 108